Mitgliederversammlung der Jungen Liberalen Region Offenbach 2018

Am vergangen Dienstag, den 29.05.2018, fand die Mitgliederversammlung der Jungen Liberalen Region Offenbach in Heusenstamm statt, bei der ein neuer Vorstand gewählt wurde. Die große Anzahl an anwesenden Mitgliedern verdeutlichte einmal mehr die hohe Motivation des stark gewachsenen Verbands.

Durch die sehr erfolgreiche Aufbauarbeit im vergangenen Jahr hat es der bisherige und neue Regionalvorsitzende, Luka Sinderwald geschafft die JuLis in der Region Offenbach zu stärken. Da überrascht es nicht, dass er an diesem Abend einstimmig wiedergewählt wurde.

Auch Dario Clos, Sinderwalds rechte Hand, wurde als stellvertretender Vorsitzender bestätigt. Das gut funktionierende Team möchte weitere Mitglieder gewinnen, den Verband auch inhaltlich und programmatisch weiterentwickeln und die Öffentlichkeitsarbeit weiter ausbauen. Unterstützt werden sie dabei von dem neu gewählten Schatzmeister Bela Waldhauser, der dem Vorstand bisher schon als Beisitzer für Finanzen angehört hat.

Dass zukünftig ein Schwerpunkt auf die Programmatik gelegt wird, zeigten auch die vielen Ideen, die die beiden Kandidaten für die Position des Programmatikers vorgestellt haben. In der Wahl setzte sich Calvin Nixon durch, der den Vorstand auch bereits im vergangenen Jahr schon bei programmatischen und Presse-Themen unterstützt hat. Neue Pressesprecherin ist Anja Kofahl, auch sie zeigte in ihrer Vorstellung einige innovative Ideen auf und hat sich vorgenommen zukünftig die Präsenz der JuLis, vor allem auch in den sozialen Medien, auszubauen. Als Beisitzer wurden außerdem Martina Sertic, Benedict Weitz, Tim-Oliver Lienert, Alexander Mäsch, Philipp Löser und Paul Ludwig gewählt.

Zu Gast waren, neben dem Landesvorsitzenden der Jungen Liberalen Hessen, Lucas Schwalbach und dem Bezirksvorsitzenden Rhein Main, Martin Simke, auch drei der vier Landtagskandidaten der FDP für die Region Offenbach. Oliver Stirböck, Ernestos Varvaroussis und Matthias Schmidt lobten die bisherige Arbeit der JuLis Region Offenbach. Voller Motivation Blicken sie, genauso wie das neue Vorstandsteam, auf den in diesem Jahr anstehenden Landtagswahlkampf.

Großen Applaus gab es schließlich noch für Dirk Stender, der nach 17 Jahren JuLi-Mitgliedschaft die Altersgrenze erreicht hat und somit ausscheidet. Er hatte den Vorstand im vergangenen Jahr als Schatzmeister unterstützt und als erfahrenes Mitglied einen großen Beitrag beim Aufbau des Regionalverbands geleistet.